Ziele, Inhalte

Entstehen wird ein groteskes, parodistisches Theaterstück, das sich mit aktuellen Fragestellungen beschäftigt -

wie ist umzugehen, mit den beschriebenen Phänomenen wie Legida und den „Wutbürgern“?

können wir kreativ und provozierend nach Lösungen suchen?

Ziel ist  eine Plattform für Gedanken und Überlegungen zu schaffen, ein Ventil zur Verarbeitung zu geben und eine gemeinsame Grundlage für Handlungsinitiativen zu schaffen.

Ziel ist auch, gemeinsam zu Lachen über z.T. groteske Szenen, die durch ihre Stilisierung auf der Bühne zum Lachen und Nachdenken anregen, für rechtsextreme Tendenzen in Leipzig sensibilisieren und Grundlage für eine tiefere Analyse werden. Gemeinsam zu lachen, soll die Zuschauer_innen wieder handlungsfähig machen und dazu führen, in den, sich an die Aufführungen anschließenden Diskussionen, kreativ nach Handlungsoptionen zu suchen.

www.youtube.com/watch