deutsche Version, Training in Potenza (Italien)

Workshop: Animationsfilme drehen in Süditalien vom 28.06.2015 - 06.07.2015 (inklusive Reisetage)

Menschen in helfenden Berufen erhalten die Möglichkeit auf einem Basislevel Videoanimationen zu produzieren und zu nutzen.
Dies geschieht anhand eines Softwareprogramms, welches die Kreation von Animationen und deren Videobearbeitung erlaubt.

Bewerben können sich Menschen in helfenden Berufen (Sozialarbeiter, Jugendarbeiter, Trainer, Psychologen, Altenpfleger...), die eine starke Motivation oder Vorerfahrung für die Bereiche der Videoproduktion und Animation mitbringen. Grundkenntnisse in Design, Kenntnisse oder Vorererfahrung für Computerwerkzeuge z.B. zur Kreierung und Bearbeitung von Bildern auf dem Computer (Mac oder Windows) und zeichnerisches Talent sind von Vorteil, aber kein Muss.

Der Workshop wird im Büro des Vereins EURO-Net (auf mehr als 100 qm auf 2 Etagen verteilt) im Büro der Europe Direct Basilicatata im idyllischen, historischen Zentrum von Potenza stattfinden.

Unterrichtssprache ist Englisch.

Hauptaktivitäten/Programm

2 Phasen sind geplant

1. Interkulturelle Einführung (Verstehen der EU-Staatsbürgerschaft, Kennenlernen, Austausch und Vergleich zwischen den Teilnehmer_innen, Kenntnisse und Besuch der der Umgebung von Potenza, Sprachkurs, ecc)

2. Workshop in theoretischen und praktischen Teilen im Seminarraum

Der Workshop möchte die Begeisterung für das freie Zeichnen stärken und den Teilnehmer_innen ermöglichen, Computerprogramme zum Malen mit dem Computer (z.B. durch Flash) anzuwenden: das freie Malen soll durch das Studium von Software für 2D-Animation begleitet werden ud verschiedene kleine Projekte ermöglichen.

Der Workshop hat das Ziel, Flash zu nutzen - mittels praktischer Übungen die stets durch theoretische Konzepte eingeführt und untermauert werden. Im letzten Teil des Workshops soll es darum gehen, einen kurzen, eigenen Clip zu erstellen (2-3 Minuten).

Dazu gehören

- Vorspann

- ein kleiner Cartoonfilm (scannen, färben, bearbeiten)

- einige animierte Sätze (Eröffnungstitel, Schlußworte, Untertitel)

- Button (z.B. "wiederholen" o.ä.)

Am Schluß sollen die Teilnehmer_innen fähig sein, die Hauptanimationstechniken um einen 2d Flash Movie für das Internet zu erstellen, anzuwenden, sowie visuelle Medien zu verbreiten - wodurch sie ihre eigenen Arbeitstechniken erweitern.