Personen

Sophie Bouchbouk, geb. Hanses-Ketteler ist diplomierte Komödiantin und Improvisationsschaupielerin (Ausbildung an der École Lassaad – École du théâtre et du mouvement, Bruxelles 2004-2006) und studierte Theaterwissenschaftlerin (M.A. an der Alma Mater Leipzig). Seit vielen Jahren arbeitet sie freiberuflich als Geri-Clown, Humortrainerin und Improvisationsschauspielerin in Leipzig. Sie sammelte vielfältige Erfahrungen mit sozialen und politischen Ansätzen von Theater und Clownerie (u.a. Forumtheater, politisches Theater, Geriatrieclownerie, Kabarett). In eigenen Projekten und Kooperationen bildete sich ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit heraus – inwieweit ist das Theater und das (Bühnen-) Spiel Verarbeitung und Reflexion des Lebens oder hilft bei der Verarbeitung, ab wann wird Bühnenkunst sozial oder politisch, ab wann wird Soziales oder Politisches zum Spiel? Immer an diesem Grenzbereich steht die Begegnung und der – besondere – Moment im Mittelpunkt

 


Photo von Ildiko Sebestyen

www.sebestyen.biz/